Zimmerpflanzen auf Balkon und Terrasse

In den Sommermonaten kann man zahlreiche Zimmerpflanzen auch auf den Balkon oder die Terrasse stellen. Gerade sonnenliebende Zimmerpflanzen wie die Kakteen erfreuen sich an der besseren Sonneneinstrahlung im Freiland. Auch für andere Zimmerpflanzen kann der Aufenthalt im Freiland sinnvoll sein, da sie durch die natürlichen Winde stabiler wachsen können. Das Aufstellen von Zimmerpflanzen auf dem Balkon oder der Terrasse kann jedoch auch nachteilig sein, da dort die Zimmerpflanzen auch leicht mit Pflanzenschädlingen in Kontakt kommen können.

Um zu vermeiden, daß man Pflanzenschädlinge wie Blattläuse oder Schildläuse mit den Pflanzen vom Balkon oder der Terrasse in die Wohnräume einschleppt, sollte man die Zimmerpflanzen sorgfältig auf einen Schädlingsbefall untersuchen, bevor man sie zurück an ihren angestammten Standort in der Wohnung stellt. Wenn man Zimmerpflanzen auf den sonnigen Balkon oder die sonnige Terrasse stellt, sollte man zudem bedenken, daß häufig auch der Wasserverbrauch der Pflanzen ansteigt, so daß man sie auch häufiger gießen muß. Bevor man Zimmerpflanzen in’s Freie stellt, sollte man sich zudem informieren ob sie hierfür auch geeignet sind.