Tomaten auf der Terrasse im Pflanzkübel anbauen

Um Tomaten selber anzubauen, benötigt man nicht viel Platz. So lassen sich Tomaten sehr leicht im Pflanzenkübel auf der Terrasse oder auf dem Balkon heranziehen. Auf diese Weise kann man in den Sommermonaten regelmäßig frische und aromatische Tomaten ernten. Der Standort auf der überdachten Terrasse oder dem überdachten Balkon kann sogar besser sein als der Tomatenanbau im Gartenbeet. Der Grund liegt in der Krautfäule, wegen der man vermeiden muß, daß Regenwasser oder Gieswasser die Gartenerde auf die Tomatenblätter spritzt. 

Im Gartenbeet benötigt man daher ein Tomatenvlies zum Schutz vor den Erdspritzern, die durch das Regenwasser hochspritzen können. Auf der überdachten Terrasse oder dem überdachten Balkon muß man die Tomatenpflanzen selber gießen. Dabei kann man sorgsam auf den Erdballen im Pflanzenkübel gießen, so daß kein Wasser mit Erde auf die Tomatenblätter hinaufspritzt. Zum Ernten der reifen Tomaten, muß man dann auch nicht jedesmal das Tomatenflies entfernen und anschließend wieder anbringen. Ohne das Tomatenflies, kann man auch leichter die Tomatenpflanzen pflegen und überflüssige Ästchen an der Pflanze entfernen. Als Standort ist für die Tomaten ist ein sehr sonniger Standort zu empfehlen, da dann die Tomaten besser und schneller reifen, was auch zu einem besseren Tomatenaroma führt.

Informationen zur Pflege der Tomaten befinden sich im Gartenportal… .